Kategorien
Creadeus Collection
Creadeus Papeterie
Digitale Bilddateien
Geschenke
Geschenkverpackung
Grußkarten
Israel Produkte
Kalender
Kreativmaterialien
Kunsthandwerk Peru
Mini-Glasflakons
Österliches
Personalisierte Artikel
Poster/Kunstdrucke
Schmuck
Schreibzeug
Senfkorn-Geschenke
Wandkreuze
Weihnachtsdeko
Wohnaccessoires
Suche

Erweiterte Suche »
Neue Artikel
Schlichtes poliertes Kreuz, 25x16mm, 925 Sterling Silber
Schlichtes poliertes Kreuz, 25x16mm, 925 Sterling Silber
7,95 EUR
Angebote

"Paradies" Wanduhr mit Lasercut Design - Blau

Statt 32,80 EUR
Nur 28,00 EUR

Bastelanleitung Florentiner Faltstern

click to enlarge


1) Für den Faltstern brauchen Sie insgesamt acht gleich große Quadrat-Zuschnitte aus Papier. Der fertige Stern wird ungefähr doppelt so groß wie die Seitenlänge der einzelnen Quadrate, z.B. ergeben Quadrate mit Seitenlänge 5 cm einen 10 cm großen Stern, Quadrate mit Seitenlänge 7 cm ergeben einen 14 cm großen Stern. Mit einem Klick auf das Foto erhalten sie eine vergrößerte Ansicht.

click to enlarge


2) Legen Sie das Blatt so vor sich, dass die Rückseite oben liegt und falten Sie es einmal diagonal zusammen.


click to enlarge

3) Sie erhalten ein gefaltetes Dreieck. Klappen Sie dieses Dreieck nun wieder auf, um die nächste Faltung zu machen.


click to enlarge

4) Falten Sie wie im Foto gezeigt einen Drachen, indem Sie zwei Seiten des Quadrats zur diagonalen Knicklinie in der Mitte hinfalten.


click to enlarge

5) Drehen Sie die Drachenfigur so, dass sie wie im Foto vor Ihnen liegt. Falten Sie nun die untere Seite nach oben, so dass die beiden unteren Kreuzpunkte genau auf den beiden oberen Kreuzpunkten zu liegen kommen (siehe nächstes Bild).


click to enlarge

6) Machen Sie einen scharfen Falz. Falten Sie diese Faltung dann wieder zurück.


click to enlarge

7) Drehen Sie die Drachenform wie im Bild, um die gleiche Faltung wie in Schritt 6 von der anderen Seite zu machen. Dabei wieder einen scharfen Falz machen.


click to enlarge

8) Drehen Sie die Drachenform wie auf dem Foto. Die links zu sehende Ecke ist eigentlich nach innen geknickt. Diese Ecke ziehen Sie nun nach außen und knicken die bereits vorhandene nach innen weisende Falzlinie nach außen.


click to enlarge

9) Knicken Sie die Ecke, die Sie nach außen gezogen und gefalzt haben nun nach unten um. Die Figur sollte nun so aufsehen wie auf dem Foto.


click to enlarge

10) Nun klappen Sie die rechte obere, bereits vorgefalzte Seite zur Mitte hin, so dass sich oben eine Spitze ergibt. Diese Spitze wird nun vorsichtig nach unten zur Mitte gedrückt, wobei die beiden Seiten nach außen gedrückt werden. Ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich beschrieben.


click to enlarge

11) So sieht nun die fertige Faltung des ersten Quadrats aus. Falten Sie alle acht Quadrate nach diesem Muster.


click to enlarge

12) Schieben Sie nun die fertig gefalteten Sternzacken wie auf dem Foto ineinander: Das jeweils nächste Element des Sterns immer unterhalb der diamantförmigen Faltung in der Mitte einschieben. An der Stelle, wo die Zacken ineinander geschoben werden, einen kleinen Klebepunkt auftragen, damit der Stern nicht auseinander fällt.


click to enlarge

13) Wenn alle acht Sternzacken zusammengefügt sind, sieht der Stern so aus.


click to enlarge

14) Und so sieht der Stern von der Rückseite aus.


click to enlarge

15) Variante B: Man kann die Sternzacken auch etwas anders zusammen stecken, indem man das jeweils nächste Element immer abwechselnd unterhalb und oberhalb der kleinen diamantförmigen Faltung in der Mitte einschiebt. Das sieht dann so aus.


click to enlarge

16) Das ist die Rückseite des Sterns, der nach Variante B zusammen gesteckt wurde.


click to enlarge

17) Dieser Stern ist besonders üppig, weil auf den größeren noch ein kleinerer Stern aufgesetzt wurde. Man kann den Stern mit einem Band als Dekoration auf einer Geschenkverpackung befestigen. Sieht auch auf einer Weihnachtskarte schön aus, oder – wenn man zwei Sterne mit den Rückseiten und einem Aufhängebändchen dazwischen aneinander klebt – hat man eine schöne Weihnachtsbaumdekoration.

Das Design dieses Faltsterns (Origami bzw. Teabag Folding Technik) stammt von Lani Temple. Copryright für die Bastelanleitung und Fotos: Ortrun Schulenburg.

Das Florentinerpapier für diesen Stern können Sie in unserem Shop (Kategorie: Kreativmaterialien)  in den folgenden Farben und Mustern bestellen:
Bunt mit Goldakzenten
Bunt auf goldenem Hintergrund
Blau mit Goldakzenten
Grün mit Goldakzenten
Terrakotta mit Goldakzenten
Blau mit goldenen Noten
Rot-Grün mit goldenen Noten


Zurück
Sprachen
English Deutsch
Willkommen zurück!
eMail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kunstgalerie
Wolfgang Schulenburg
Jutta Holz-Nauert
Kreative Ideen
Weihnachtstauben
Friedenstauben
Weihnachtsdeko
Schneeflocken-Anhänger
Florentiner Faltstern
Mini-Blumenkarten
Pop-Up-Karte Herz
Mut-Mach-Herzen
Lesezeichen Hand
Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse
Informationen
Atelier in Bochum
Workshop-Programm
Wir unterstützen Chance e.V.
SSL Zertifikat
Rücknahme-Garantie
Versandkosten
Unsere AGB's
Datenschutz
Impressum
Kontakt/Feedback
Kundenmeinungen
Messen&Ausstellungen
Sitemap
Über uns
Privates Fotoalbum

 
Powered by Templatescout24
Content, Photos & Layout © by Creadeus
Parse Time: 0.136s