Kategorien
Creadeus Collection
Creadeus Papeterie
Digitale Bilddateien
Geschenke
Geschenkverpackung
Grußkarten
Israel Produkte
Kalender
Kreativmaterialien
Kunsthandwerk Peru
Mini-Glasflakons
Österliches
Personalisierte Artikel
Poster/Kunstdrucke
Schmuck
Schreibzeug
Senfkorn-Geschenke
Wandkreuze
Weihnachtsdeko
Wohnaccessoires
Suche

Erweiterte Suche »
Neue Artikel
Schmuckschachtel Ornamentherz 9 cm - Multicolor mit Textilband
Schmuckschachtel Ornamentherz 9 cm - Multicolor mit Textilband
3,90 EUR
Angebote

"Jerusalem" Tischtuch oder Schal - Rot-Schattierungen

Statt 26,90 EUR
Nur 15,00 EUR



Creadeus und Chance e.V. – strategische Partnerschaft, die Menschen in Peru hilft sich selbst zu helfen.

„Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde“, so lautet der erste Satz der Bibel. Gott als Schöpfer ist kreativ. Auch wir Menschen haben als Ebenbild Gottes die Fähigkeit, Neues zu schaffen, kreativ zu sein. Creadeus hat sich dieser göttlich inspirierten Kreativität verschrieben.

Aber wir wollen mehr sein als ein Ort, an dem man Kreatives für sich oder andere erwerben kann. Wir wollen Menschen zu Kreativität ermutigen und ihnen dabei helfen, ihr eigenes Potential zu nutzen und so neue Chancen im Leben zu entdecken.


Aus diesem Grund haben wir eine Partnerschaft mit Chance e.V. begonnen. Chance e.V. ist die christliche Initiative für Armutsbekämpfung, Eigenverantwortung, Seelsorge und Evangelisation. Seine Projekte reichen von Gemeindeförderung, über Sozialarbeit, Jugendprojekte und evangelistische Tagungen bis hin zu Kleingewerbeförderung. Menschen nehmen Jesus in ihr Leben auf, werden innerlich heil, kommen von Sucht und Gewalt los und schaffen schließlich den Absprung aus extremer Armut.

Wir möchten die Projektarbeit von Chance e.V. in Peru fördern und haben deshalb kunsthandwerkliche Produkte aus diesem südamerikanischen Land in unser Sortiment aufgenommen. Zehn Prozent des Erlöses spendet Creadeus an Chance e.V., der mit diesem Geld vor allem jungen Menschen in Peru hilft.

Jungen Menschen wie Milka oder Joss. Beide leben in Huánuco, einer Stadt am Osthang der Anden, wo Hochland und Amazonasregenwald aneinandergrenzen. Zwanzig Jahre lang herrschten hier Terrorkrieg und Drogenkartelle. Extreme Armut, Gewalt, Kriminalität, Prostitution, Drogensucht, Alkoholismus und Missbrauch gehören zum Alltag vieler Menschen, vor allem der Kinder und Jugendlichen.

Milka war fünfzehn, als sie von zu Hause weglief, weil sie von ihrem Stiefvater und ihrem damaligen Freund misshandelt und missbraucht wurde. Durch die Arbeit von Chance e.V. nahm sie Jesus in ihr Leben auf und erlebte auch seelische Heilung. Heute arbeitet sie ehrenamtlich für Chance e.V. und hilft anderen jungen Frauen mit ähnlichen Problemen.

Joss sagt: „Jetzt will ich etwas aus meinem Leben machen und meine eigenen Begabungen, die Gott mir gegeben hat, nutzen.“ Bis er dreizehn war, lebte er abwechselnd bei seinem Vater oder seiner Mutter. Während sein Vater durch Brutalität einen „echten Mann“ aus ihm machen wollte, war seine Mutter so arm, dass sie ihn immer wieder fortschickte. Sie sagte ihren Kindern: „Wer nicht arbeiten geht, bekommt auch nichts zu essen.“ Denn ohne die paar Cent, die jedes Kind am Abend nach Hause brachte, reichte das Geld einfach nicht zum Überleben. Joss selbst sagt: „Mit 13 fing ich an zu trinken und Drogen zu nehmen und mit 14 klaute ich Autoteile und räumte Häuser aus. Einmal kam ich sogar ins Gefängnis.“ Dann nahm seine Cousine ihn mit auf ein Jugendcamp von Chance e.V. Dort übergab er Gott sein Leben und entdeckte, durch seelische Heilung und gesunde zwischenmenschliche Beziehungen auch seine eigenen Talente, die durch Not und Perspektivlosigkeit ganz verschüttet waren. Jetzt hat Joss eine Schreinerausbildung und ist handwerklich sehr geschickt.

Creadeus und Chance e.V. wollen jungen Menschen wie Joss dabei helfen, sich durch eigene Kraft aus extremer Armut zu befreien. Chance e.V. finanziert dazu Kleingewerbe und Creadeus möchte kunsthandwerkliche Produkte dieser Kleingewerbe in Deutschland verkaufen.

Warum machen Sie zu Weihnachten nicht jemandem mit einem unserer wunderschönen Produkte aus Peru eine Freude und schenken begabten jungen Menschen in Südamerika Hoffnung?

Verschenken Sie doch dieses Jahr Hoffnung und Zukunft!

Mehr Infos über die Arbeit von Chance e.V. finden Sie unter www.chance-international.org oder unten:


"Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab. Nun werden alle, die sich auf den Sohn Gottes verlassen, nicht zugrunde gehen, sondern ewig leben. Gott sandte den Sohn nicht in die Welt, die Menschen zu verurteilen, sondern um sie zu retten. Wer sich an den Sohn Gottes hält, wird nicht verurteilt. Wer sich aber nicht an ihn hält, ist schon verurteilt, weil er Gottes einzigen Sohn nicht angenommen hat." (Johannes 3,16-18 - Gute Nachricht Übersetzung)

Wiederherstellung würdevollen menschlichen Lebens durch ganzheitliche, nachhaltige, christliche Projektarbeit und Hilfe zur Selbsthilfe.

Armut, Gewalt und Bildungsmangel machen ein Leben in Würde unmöglich. Perspektiven gehen verloren, Familien zerfallen, Sucht und Kriminalität nehmen zu.

Als Christen wollen wir Hoffnung geben und Trost spenden, aber auch praktisch dabei helfen, Armut und soziale Not zu überwinden. Chance e.V. tut dies durch:

Ganzheitlichkeit
Die Bibel sieht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Er ist ein einmaliges, mit Kreativität begabtes Geschöpf Gottes. Deshalb fördern u
nsere Projekte ganzheitliche Wiederherstellung. Um dieses Ziel zu erreichen, verbindet Chance e.V. wirtschaftliche und soziale Hilfe mit Seelsorge und Evangelisation. Denn nur eine geheilte Persönlichkeit kann Verantwortung für sich und andere übernehmen.

Nachhaltigkeit
Unsere Projekte sind kein Fass ohne Boden. Wirtschaftliche Nachhaltigkeit wird durch zwei Methoden sichergestellt: Chance e.V. stellt die Anfangsfinanzierung für ein Projekt, die später an unsere einheimische Partnerorganisation zurückgeführt wird. Oder wir kombinieren soziale mit wirtschaftlichen Projekten. Die Einkünfte einer christlichen Buchhandlung werden z.B. dazu genutzt, ein Drogen-Rehazentrum oder Frauenhaus zu betreiben. In beiden Fällen entsteht ein Kreislauf, in dem ein einmal gespendeter Euro für weitere Projekte zur Verfügung steht.

Partnerschaftlichkeit
Unsere Partnerorganisationen sind nicht ausführendes Organ, sondern gleichberechtigte Partner. Gott hat uns in unserer Vielfältigkeit zusammengeführt. Denn jeder Mensch hat ein großes Potential, das wir in unserem Netzwerk dazu nutzen, Menschen kreativ und dauerhaft zu helfen. Dabei fördern wir Austausch und bieten auch in Deutschland regelmäßig Veranstaltungen an. So erleben wir, dass viele im reichen Europa von Menschen aus der eigentlich armen Südhalbkugel reich gesegnet werden. Projekte werden effektiv von einheimischen Mitarbeitern betreut, die vor Ort integriert sind und preisgünstiger arbeiten können als ausländische Langzeitmissionare.

Mehr unter www.chance-international.org


Fotogalerie:






Zurück
Sprachen
English Deutsch
Willkommen zurück!
eMail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Kunstgalerie
Wolfgang Schulenburg
Jutta Holz-Nauert
Kreative Ideen
Weihnachtstauben
Friedenstauben
Weihnachtsdeko
Schneeflocken-Anhänger
Florentiner Faltstern
Mini-Blumenkarten
Pop-Up-Karte Herz
Mut-Mach-Herzen
Lesezeichen Hand
Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse
Informationen
Atelier in Bochum
Workshop-Programm
Wir unterstützen Chance e.V.
SSL Zertifikat
Rücknahme-Garantie
Versandkosten
Unsere AGB's
Datenschutz
Impressum
Kontakt/Feedback
Kundenmeinungen
Messen&Ausstellungen
Sitemap
Über uns
Privates Fotoalbum

 
Powered by Templatescout24
Content, Photos & Layout © by Creadeus
Parse Time: 0.104s